Bezirk Aachen/Düren/Erft

Erzieher*in: ja! Bedingungen: nein!

#SuE 2020

Erzieher*in: ja! Bedingungen: nein!

Ohne den unermüdlichen Einsatz unserer Kolleginnen und Kollegen würde das Land stillstehen.
Mehr Vertrauen braucht Mehr Zeit ver.di Erzieher*in: ja! Bedingungen: nein!


Seit Jahren weisen wir auf die Arbeitsbedingungen von Erzieher*innen hin und erwähnen in Gesprächen mit der Politik was die Gründe für den Fachkräftemangel sind und wie wir dagegen etwas erfolgreich tun können. Nahezu alles was dazu gesagt werden kann wurde gesagt. Ver.di steht an der Seite der Beschäftigten und organisiert mit den Erzieher*innen zusammen Druck, damit sich etwas bewegt und die Arbeits- und Lebensbedingungen für die Erzieher*innen aber auch die Lernbedingungen für unsere Kinder sich endlich verbessern.  

Ohne den unermüdlichen Einsatz unserer Kolleginnen und Kollegen würde das Land stillstehen. Die gegenwärtige Pandemie hat noch einmal vor Augen geführt, dass der Sozial- und Erziehungsdienst in unserem Land systemrelevant ist und massiv aufgewertet werden muss.

Die aktuelle Sinus-Studie im Auftrag des Familienministeriums unterstützt in diesem Sinne unsere Forderungen und beweist: 24% der Jugendlichen wollen in der KiTa arbeiten, aber Gehalt und Arbeitsbedingungen stimmen nicht.

Der Entschluss für diesen Beruf fällt allerdings nur zögerlich: Gehalt, Arbeitsbedingungen und Aufstiegschancen müssen attraktiver werden. Bund und Länder müssen hier also etwas tun.

Link: Sinus-Studie

  • 1 / 3

Weiterlesen